FDP Leimen

FDP geht Parkplatzproblem in Leimen an

Ein Triebwagen der Baureihe ET 425 der S-Bahn Rhein-Neckar GmbH fährt als Zug der S4 nach Bruchsal in Lingenfeld ein. (c) Deutsche Bahn AG

(31.12.17) Anlässlich des Runden Tisches wurde festgestellt, dass in der Kernstadt 200 Parkplätze fehlen. Allein für die Mitarbeiter des größten Arbeitgebers – der Stadt Leimen- wurde ein Defizit von derzeit 30 Stellplätzen errechnet.

Schon im Oktober 2017 hatte die FDP deshalb einen Antrag eingebracht, der, folgt man ihm, das Parkplatzproblem in Leimen mit entschärfen könnte.

Um den Druck auf die vorhandenen Parkflächen zu verringern, solle die Stadtverwaltung die Einführung eines Jobtickets ergebnisoffen prüfen. Daraus wurde in der letzten Gemeinderatssitzung eine Vorlage zur Einführung eines Jobtickets. Diese Vorlage enthielt bereits ein von der Verwaltung vorgegebenes ablehnendes Ergebnis. Die FDP beantragte eine Vertagung, denn sie will eine ergebnisoffene Prüfung unter Berücksichtigung aller Randbedingungen wie

– Parkplatzsituation und eventuelle Erhöhung der Parkgebühren
– Prüfung, von wo die Angestellten kommen, und ob es aus ökologischer Sicht und aller anderen Vorteile nicht sinnvoller ist mit dem ÖPNV zu fahren
– mögliche Anreize durch Bezuschussung

Eine zugleich vorzunehmende Erhöhung der Parkgebühren für Dauerparker auf städtischen Flächen, so Klaus Feuchter, könne die Mitarbeiter in das Jobticket locken. Dies zumal der sehr günstige Preis dieses Tickets und die Möglichkeit am Wochenende bis zu 5 Personen kostenlos im gesamten VRN Gebiet mitzunehmen sehr verlockend sind. Für einen VW Golf neueren Baujahrs beispielsweise fielen zudem bis zu 600€ an Vollkosten pro Monat an. Verzichtet man auf ein Fahrzeug, so macht sich das spürbar in der Haushaltskasse bemerkbar.

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen

Foto Gallerie

Seitengestaltung: SUSI Technology GmbH, Leimen

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren und alle externen Inhalte freigeben:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert.
    Alle Inhalte von Drittanbietern werden ohne erneute Zustimmung angezeigt. Dabei wird Ihre IP-Adresse an externe Server (Facebook, Google, Twitter, etc.) übertragen. In den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter können Sie sich jeweils auf deren Seiten informieren.
  • Nur notwendige Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von dieser Webseite
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück